Still-Sprechstunde

Okay, ich sage das jetzt mal ganz ehrlich: Stillen ist hart. Es ist wirklich, wirklich hart. Warum es so schwierig ist? Die Unsicherheit, das Zweifeln, die Verantwortung, die Verpflichtung, das Unwohlsein, die Technik…um nur ein paar Dinge zu nennen.

Wir haben darauf vertraut, dass unsere Körper 9 Monate lang ein Baby wachsen lassen, und nun heißt es darauf vertrauen, dass er die Nahrung für das Wachstum und die Entwicklung unseres Babys liefert. Das nenne ich mal “unter Druck setzen”.

Stillen ist voller unbeantworteter Fragen. Vielleicht zu viel? Oder viel zu wenig? Zu unruhig? Oder zu lang?  Nicht genug Nachmilch? Nicht genug Zeit? Milchstau? Mastitis? Was zur Hölle?! Als wäre das nicht alles schon schwer genug.

Ob du alles richtig machst, kannst du natürlich nur wissen, wenn dein Baby an Gewicht zunimmt. Na super, und woher bekommst Du jetzt die praktische Baby-Waage?

​Du zweifelst an dir selbst. Fragst dich, ob du dich gut anstellst. Bist entschlossen, es zu schaffen. Du willst das tun. Denn Mamas wollen nichts mehr, als dass ihr Baby wächst und gedeiht. Wir wollen diese innige Beziehung. Wir wollen diese Zweisamkeit.

Also Mama, jetzt hörst du es mal von mir: Du wirst nicht verrückt. Es ist hart, aber du machst das toll. Mach weiter! Es gibt da so ein Gerücht, dass es leichter werden wird…

Und am Ende zählt nur Eines: Dass dein Baby gut ernährt und glücklich ist und Du immernoch Du selbst! Und DAS hängt nicht nur davon ab, ob du dein Baby stillst.

Gerne berate ich dich in meiner Still-Sprechstunde ab September 2018 immer montags von 9:15-10:15 Uhr

Terminvereinbarung unter 089-203 207 19

Kostenbeitrag: 45€ / Stunde

Deine Melanie (Zertifizierte Stillberaterin und sechfache Mama)